Samstag, September 22, 2018
Startseite | Sport | #b6forcharity – zehnmal Hölle und zurück für den guten Zweck

#b6forcharity – zehnmal Hölle und zurück für den guten Zweck

Am 14. Juli ist es soweit, der Straßwalchner Mountainbike Verein biking6 wird beim wohl härtesten MTB-Marathon der Welt für eine historische Leistung sorgen. Noch nie in der 20-jährigen Geschichte haben sich 10 Mitglieder desselben Vereins auf die A-Strecke der Salzkammergut Trophy gewagt.
210,2 km und 7.119 Höhenmeter an einem Tag – der Großteil davon im Gelände. Die Eckdaten der Extremstrecke von Österreichs größtem MTB-Marathon sind selbst für hartgesottene MarathonProfis respekteinflößend.
Am 14. Juli um 5:00 Uhr werden nun sogar 12 biking6-Mitglieder am Start im Zentrum von Bad Goisern stehen. Vor Ihnen liegen in den darauffolgenden 14 bis 16 Stunden, das werden in etwa die Finisher-Zeiten der biking6-Starter sein, nicht weniger als 10 Berge verteilt auf das Innere Salzkammergut.

„Alle unsere Starter sind top motiviert und freuen sich auf die Herausforderung. Jeder ist gut vorbereitet, wir haben in den letzten Monaten hart für unser Ziel gearbeitet.“, sagt Vereins-Präsident Christoph Zallinger.

Zusätzliche Motivation werden die vielen mitgereisten Fans und der eigentliche Hintergedanke an der Aktion geben. Für jeden zurückgelegten Kilometer der Finisher wird 1 € an Bedürftige gespendet. Sollten es alle ins Ziel schaffen, sind das immerhin rund 2.500 €. Am Scharfrichter der A-Strecke, dem berüchtigten Hallstätter Salzberg mit einer Steigung von bis zu 30%, wird eine biking6-Fanzone errichtet. Zwischen 14 und 17 Uhr werden die biking6-Starter den Salzberg passieren, jeder ist dazu eingeladen die Athleten lautstark zu unterstützen!

biking6 wurde 2008 gegründet und zählt mittlerweile zu den größten MTB-Vereinen im Land Salzburg. Vom fitten Feierabend-Biker bis zum ambitionierten Rennfahrer – biking6 versteht sich als ein Verein für alle! Infos gibt’s auf www.biking6.at.

#b6forcharity – zehnmal Hölle und zurück für den guten Zweck
5 (100%) 1 vote