Sonntag, Mai 27, 2018
Startseite | Sport

Sport

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für den Turn- und Sportverein

Am letzten Aprilwochenende fanden in Gmunden die Turn10-Landesmeisterschaften statt. Erstmalig wurden diese nicht nur vom ÖTB abgehalten, sondern verbandsübergreifend organisiert. Dabei konnten einige Mondseer Turnerinnen erfreuliche Ergebnisse erzielen: Alice Gatti siegte bei den Jüngsten. Eine Sensation gelang den AK15-Mädchen: Karolina Sperr und Christina Ablinger siegten ex aequo, auf Platz 3 landete Franca Kirchtag. In der AK18 wurde Anabel Meindl Vize-Landesmeisterin, dicht gefolgt von Nicole Kaltenbrunner auf Platz 3. In der Oberstufe wurden Victoria Weil (AK13) und Anna Strobl (AK11) 2. bzw. 3. Auch abseits des Stockerls haben sich noch viele weitere TurnerInnen in ... Mehr lesen »

    Daniel Müllner und Florian Schnetzer feiern in Göteborg ihren ersten richtig großen Erfolg 2018

    Daniel Müllner und Florian Schnetzer feiern in Göteborg ihren ersten richtig großen Erfolg 2018. Sie gewinnen beim CEV Satellite in Göteborg sensationell die Silber Medaille. Los ging es für die beiden bereits am Donnerstag in der Qualifikation in der sie sich mit 2:0 gegen Dollinger/Kulzer aus Deutschland durchsetzten. Im Hauptbewerb schlagen sie Top Teams aus Italien, Holland, Finnland und Polen und spielten sich dadurch ins Finale. Dort gaben die beiden noch einmal alles, mussten sich jedoch dem Deutschen Team Thole/Wickler mit 2:0 geschlagen geben. „Ein mega geniales Turnier. Wir fühlten uns hier in ... Mehr lesen »

      Florian Schnetzer: Wir sind ready für 2018!

      Jetzt gehts richtig los. Ready für 2018! Daniel und ich befinden uns gemeinsam mit Coach Tom Schroffenegger seit knapp zwei Wochen auf Teneriffa um uns perfekt für die Saison 2018 vor zu bereiten. Richtig los geht es dann bereits nächste Woche in Kish Island beim FIVB World Tour 3 Star Open. Ziel für die kommende Saison ist ganz klar darauf gerichtet, uns für 2019 in eine gute Ausgangsposition zu bringen. Da geht es dann um Olympia. Wir wollen als Team zusammen finden und von Turnier zu Turnier stärker werden. in den letzten Tagen ... Mehr lesen »

        Auf zu neuen Ufern oder die erste Saison im FIS Bereich

        Die Vorbereitungen für die Saison 2017/18 sind bei Valentin Hofauer nicht ganz nach Plan verlaufen. Im Frühling zog er sich im Rahmen des Aufbautrainings beim Trampolinspringen eine Zerrung im Knie zu, die nicht schwer, aber langwierig war. So musste Valentin drei Sommerkurse, davon zwei Schneekurse, ausfallen lassen. Während die Teamkollegen die ersten Schwünge in Saas Fee in der Schweiz zogen, arbeitete der 16-Jährige am Kraft- und Muskelaufbau im Vita Club Mondsee. Der Sommer steht auch im Zeichen der Sponsorensuche und so konnte die Firma Reindl Bau wieder als Haupt- und Helmsponsor gewonnen werden. Im Herbst ... Mehr lesen »

          Vorbericht zum 32. Mondsee 5-Seen Radmarathon am 23. und 24. Juni 2018

          5-seen-radmarathon-uwe-brandl

          Nach dem sensationellen Starterrekord unter dem neuen Leiter Christoph Zallinger bei der 31. Auflage, arbeitet das Radmarathon OK-Team bereits wieder mit großem Einsatz an der Organisation des Radsportevents 2018. Als erstes Ziel wurde das neuerliche Erreichen der 2.000er Marke ausgegeben. „Im besten Fall stellen wir den Rekord vom letzten Jahr ein oder übertreffen ihn sogar. Was jedoch nicht als selbstverständlich angesehen werden darf, betrachtet man die Teilnehmerentwicklung bei anderen Radsportevents in Österreich.“, sagt Christoph Zallinger. Über 2.400 Radsportler aus 25 Nationen tummelten sich ja bekanntlich heuer an 2 Tagen Ende Juni im Mondseeland. ... Mehr lesen »

            Sensations Silber beim letzten Beachcup der Saison.

              In St. Johann wurde offiziell die nationale Beach Saison beendet. Vor einer gewaltigen Kulisse mitten in den Bergen spielte Flo Schnetzer mit Interimspartner Martin Streitfellner. Standardpartner Daniel Müllner konnte krankheitsbeding leider nicht spielen. Martin Streitfellner aus Bergheim (Staatsmeister 2008) beendete 2009 seine professionelle Beach Karriere und fokussierte sich auf seinen Beruf als Physio Therapeut. Unter den Stammkunden auch Flo Schnetzer. Seit der Schule sind die beiden eng befreundet und nutzten die Chance einmal gemeinsam am Court zu stehen! Ohne ein einziges gemeinsames Training reisten die beiden zum Top besetzten Turnier an und fanden ... Mehr lesen »

              Fotos vom Fahrradfest in Mondsee

              Mehr lesen »

                Staatsmeisterschaften in Litzlberg 2017 – Mission Titelverteidigung für Florian Schnetzer

                Von 25.- 27. August trifft sich in Litzlberg (OÖ) bereits zum vierten Mal die heimische Elite zum Fight um den heiß begehrten Staatsmeistertitel. Für Florian Schnetzer waren die letzten Wochen durchaus erfolgreich – fünf Turniere, fünf Platzierungen in den Top-Ten, ein Turniersieg in Vaduz (LIE) inklusive. Die Bilanz spricht für den Aufwärtstrend des Unteracher Beachvolleyballprofis. Neben Turnieren in der Türkei, Ungarn und Polen war Schnetzer auch beim sehr stark besetzten European Championship Masters Turnier in Baden sehr erfolgreich. Mit einem neunten Platz und einer bärenstarken Performance konnte dort die Nummer 1 der Welt ... Mehr lesen »

                  2 Siege und 1 Niederlage für die Mondseeland Teams zum Auftakt

                  Im letzten Spiel der Vorsaison gewann Oberwang gegen Attersee mit 4:0 und wie es der Zufall will, ist diese Begegnung auch gleich die Auftaktpartie der neuen Saison. Auch dieses Mal gehen die Oberwanger als Favorit ins Spiel. Dieses ist übrigens eines von sieben Samstagsspiele in der Hinrunde. Neu bei den Oberwangern ist Marco Szalay, der die letzten beiden Saisonen in Mondsee gespielt hat, und ursprünglich aus dem eigenen Oberwanger Nachwuchs kommt. Mehr lesen »

                    Silber in Wolfurt für Schnetzer/Eglseer

                    Flo Schnetzer und Peter Eglseer bestätigen beim Super Cup in Wolfurt ihre Top Form. Nach dem Turniersieg in Vaduz letztes Wochenende müssen sie sich dieses Wochenende nur Huber/Hörl geschlagen geben. Wie jedes Jahr war das Teilnehmerfeld bei der „Wolfurttrophy“ gespickt mit internationalen Top Teams. Dass sich dann im Finale trotzdem zwei heimische Teams gegenüberstehen zeigt wie stark das nationale Niveau bereits ist. Im Semifinale ringen Flo und Peter die Turnierfavouriten aus Brasilien nieder und zogen dadurch ins Finale ein. Dort mussten sie sich, trotz genialen unterstützung des Publikums dem Team Huber/Hörl 2:0 in ... Mehr lesen »