Dienstag, August 22, 2017
Startseite | Mondsee Infos | Die Vorzüge des Mondseelandes

Die Vorzüge des Mondseelandes

3 Gründe warum es sich lohnt im Mondseeland zu leben

Das Mondseeland ist ein beliebter Wohnort für jung und alt. Hier findet ihr unsere top 3 Gründe, warum es sich lohnt im Mondseeland zu wohnen.

Grund 1: Der Mondsee und der Irrsee

Irrsee Panorama

Mit einer Fläche von über 13 Quadratkilometer und einem Umfang von ca 25 Kilometer ist der Mondsee klarerweise in erster Linie ein beliebter Badesee. Andererseits eignet sich der in Privatbesitz befindliche Mondsee auch wunderbar für schöne Radtouren. Auch der Irrsee ist weit bekannt und ein Aushängeschild der Region. Der unter Naturschutz stehende Irrsee gilt als der wärmste See des Salzkammergutes. Dabei trägt die bescheidene Größe von ca 3,5 Quadratkilometer ihren Teil bei. Rund um den Mondsee und Irrsee gibt es einige öffentliche Badeplätze. Bei manchen muss man Eintritt bezahlen, bei anderen wiederrum bezahlt man für das Parken. Auch die Camping-Fans kommen im Mondseeland nicht zu kurz. Es existieren mehrere Campingplätze. Diese liegen direkt an den beiden Seen.
Mit einer moderaten (Mondsee) und einer hohen (Irrsee) Wassertemperatur im Sommer ist das Mondseeland ein beliebtes Ausflugsziel für viele Oberösterreicher, Salzburger und Bayern. Das merkt man besonders, wenn man an einem heißen Sommertag die Kennzeichen der parkenden Autos im Mondseeland betrachtet. Die einheimischen Kennzeichen mit VB (Vöcklabruck) muss man dann meistens schon genauer suchen.
Der Mondsee wird im Sommer zudem von vielen Surfern und Seglern genutzt.
Auch in den Wintermonaten wird der See genutzt. Vor allem der Irrsee friert in den Wintermonaten oftmals zu und dient anschließend als Eislaufplatz bzw. als Eisstockplatz. Der Mondsee friert hingegen sehr selten zu.

Grund 2: Die Vielfalt der Veranstaltungen im Mondseeland

Besonders im Sommer finden im Mondseeland einige weit bekannte und bereits legendäre Veranstaltungen statt. Herauszuheben ist hierbei das große Seefest, das jedes Jahr am 1. Wochenende im August stattfindet. Bekannte Stars wie Rainhard Fendrich, Nik P., Spider Murphy Gang, EAV, Wolfgang Ambross und nicht zuletzt auch Nena spielten bereits vor einer schönen Kulisse direkt am Mondsee ihre Konzerte. Das Seefest stellt jedes Jahr den touristischen Höhepunkt im Mondseeland dar. An diesem Wochenende findet man im Raum Mondsee kaum noch freie Zimmer. Im Zuge des Seefest Mondsee findet nun auch ein internationales Triker Treffen statt.

Wenn man von Veranstaltungen im Mondseeland schreibt, muss man natürlich auch noch viele weitere Veranstaltungen nennen. Der Radmarathon, Laufmarathon und der Triathlon sind 3 österreichweite Top-Sportbewerbe, die im Mondseeland stattfinden. Auch kutlurelle Veranstaltungen wie der Jedermann in Mondsee, die Musiktage oder auch der jährlich stattfindende Bauernmarkt sind noch stellvertretend zu erwähnen. Mit diesen Beispielen sollte herausgehoben werden, wie vielfältig das Mondseeland ist. Es wird für jede Altersgruppe etwas geboten, und das nicht nur im Sommer.

Adventmarkt Mondsee

Adventmarkt Mondsee (c) www.mondsee.at

Der traditionelle Adventmarkt vor der Basilika in Mondsee ist ein weiteres Aushängeschild des Mondseelandes. In einer bezaubernd weihnachtlichen Atmosphäre kann man sich hier so richtig auf die Weihnachtszeit einstimmen. An den insgesamt 4 Adventwochenenden hat der Adventmarkt in Mondsee geöffnet. Eine Woche vorher eröffent bereits der Weihnachtsmarkt am Hilfberg.  Ein Höhepunkt im Rahmen des Adventmarktes in Mondsee ist sicherlich der jährlich stattfindende Perchtenlauf. Hier sorgen 5-6 Perchtenpässe für „Angst und Schrecken“ bei groß und klein. Weitere Veranstaltungen im Mondseeland findet Ihr unter www.mondsee.at

Grund 3: Leben am Land – Nähe zur Stadt

Das Mondseeland liegt mehr oder weniger „vor den Toren“ Salzburgs. Die Landeshauptstadt ist mit dem PKW bequem über die A1 Westautobahn  in rund 20 Minuten zu erreichen. Viele der Mondseer wissen es zu schätzen, in einem ländlichen Gebiet zu leben und trotzdem schnell die Stadt erreichen zu können. Auch die Bezirkshauptstadt Vöcklabruck ist in rund einer halben Stunde erreichbar. Diesen Vorzug erkennen auch immer mehr „Nicht-Mondseer“.  Durch die gute Verkehrsanbindung mit der Autobahnauffahrt zur A1 Westautobahn ist das Mondseeland zu einem beliebten Wohnort geworden. Besonders bei Familien ist das Mondseeland eine Top-Wohnadresse.
Das spiegelt sich auch an der Anzahl der Immobilienmakler/Immobilienbüros in Mondsee wider. Der Immoblienmarkt in Mondsee boomt und immer mehr Wohnungsanlagen bzw Neubauprojekte werden geplant. Grund und Boden im Mondseeland ist teuer geworden. Für viele Mondseer sogar zu teuer!  Bei den meisten Häusern in Mondsee die derzeit auf Immobilienscout24.at zum Kauf angeboten werden, muss man mit einem Quadratmeterpreis von ca. 3.000 – 4.000 Euro rechnen. Vergleicht man diese Werte mit jenen von anderen Orten im Bezirk Vöcklabruck, erkennt man sofort das gehobene Preisniveau für Immobilien im Mondseeland. Besonders in der Marktgemeinde Mondsee sind Wohnungen bzw. Familienhäuser sehr hochpreisig. Gerade deshalb sollte sich jeder glücklich schätzen, der im Mondseeland lebt. 😉

 

(c) Bilder: www.mondsee.at

 

Weitere Info Links:

Seefest Mondsee

Jobs in Mondsee

Events in Mondsee

 

 

Die Vorzüge des Mondseelandes
3.67 (73.33%) 3 votes