Sonntag, Juni 25, 2017
Startseite | Die Traunseeregion

Die Traunseeregion

Die Landschaft und der Bekanntheitsgrad vom Traunsee ergab sich nicht nur durch die Serie Schlosshotel Orth, oder die Keramikmanufaktur in Gmunden und die berühmten „Gmundener Schwaneneier“ als süßes Mitbringsl. Die Ortschaften zwischen unvergleichlichen Gebirszügen und entlang des Traunseeufers sind Gmunden, Altmünster, Traunkirchen, Ebensee, Pinsdorf und Gschwandt.

Weitere Seen neben dem Traunsee sind der Laudachsee, Offensee, Vorderer und Hinterer Langbathsee, Krottensee und der Taferlklaussee.
Alle Gegenden rund um diese Seen sind 1A Wander- und Wintersportgebiete, wo sich jeder bewegungshungrige austoben kann. Ob zu Fuß, per Fahrrad oder auf Schiern.

Auch viele prominente Gäste wohnen oder halten sich in den Erholungsgebieten rund um den Traunsee auf und genießen die ruhige und friedliche Lebenswohlfühloasen, die man überall genießen kann. Die Menschen in diesem Teil des Salzkammergutes pflegen ihre Traditionen und Brauchtümer. Fündig wird man zum Beispiel, um nur eines vieler Sehenswürdigkeiten genannt, im Heimathaus in Neukirchen Gemeinde Altmünster. Eine wunderbare Zeitreise wird garantiert und man bekommt einen Einblick in die Handwerkskunst und die Heimatverbundenheit der Menschen von anno dazumal und heute. Ein ganz fester Bestandteil der Region ist auch die Goldhaubentracht. Wundervoll anzusehen und die Damen in den Vereinen pflegen und hegen diese und tagen sie mit würde.

Viele Vereine waren und sind immer noch fixer Bestandteil der Menschen und nicht nur im Salzkammergut, jedoch in unserer schnelllebigen Welt, kamen manche Vereine regelrecht nicht mehr mit im Wandel der Zeit. Aber vielerorts zeigt sich wieder mehr Zusammenhalt und gemeinsame Interessen für Traditionen des eigenen zu Hauses, viele Gebräuche werden wieder erweckt aus ihrem Dornröschenschlaft und es entstehen neue junge Vereine.

Die Traunseeregion
5 (100%) 2 votes