Dienstag, Juni 28, 2022
Startseite | Allgemeines | MNews Infobeitrag für Maturanten aus Mondsee: Welche Uni nach der Matura?

MNews Infobeitrag für Maturanten aus Mondsee: Welche Uni nach der Matura?

 

Viele aktuelle Schüler die heuer hoffentlich erfolgreich maturieren und anschließend auf die wohl verdiente Matura-Reise fliegen stehen aktuell vor einer wichtigen und zukunftsweisenden Frage:

Was mache ich nach der Matura? Falls Ihr studieren wollt – Hier zeigen wir Euch Möglichkeiten auf

Ich will in Mondsee bleiben und Vollzeit studieren

Für Mondseer, die unsere schöne Umgebung nicht für mehrere Jahre verlassen wollen, bieten sich die Universität Salzburg und die FH Salzburg gut an. Auch die Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen befindet sich in unmittelbarer Nähe. Das LKH Vöcklabruck bietet zudem Studien im Gesundheitsbereich an. Dort kann man in einer so genannten dualen Ausbildung das Krankenschwesterdiplom inklusive Pflegewissenschafts-Bachelor absolvieren.

Ich will in Mondsee bleiben und berufsbegleitend studieren

Berufsbegleitende Studien sind zum Beispiel an der FH Salzburg möglich. Die FH Salzburg bietet ihre Studien im Vollzeitmodell (Mo-Fr) und im berufsbegleitenden Modell (Fr-Sa) an. Wenn man nebenbei Vollzeit arbeitet, kann dieses Modell jedoch sehr stressig werden. Man hat dann eigentlich nur noch am Sonntag frei. Die FH Salzburg empfiehlt deshalb weniger als 40 Stunden/Woche zu arbeiten.

Berufsbegleitendes Studium an einer Fernuniversität

Eine weitere Möglichkeit bieten Fernstudiengänge. Diese bieten diverse Vorteile und sind sehr gut an die heutige Jobwelt angepasst. In der Praxis zählt eine fundierte Berufserfahrung mindestens genau so viel wie ein Studium. An einer Fernuniversität kann man beides erwerben. Oftmals werden sogar Teile der Matura angerechnet und die Studiendauer verkürzt sich. Für HAK Absolventen aus Mondsee, die neben dem Studium arbeiten wollen, wäre die KMU Akademie eine tolle Möglichkeit. Diese Fernuniversität rechnet HAK Absolventen zum Beispiel die Matura an und die Studienzeit verkürzt sich um ein Jahr. Weitere Vorteile einer Fernuni sind zweifellos die Zeit- und Ortsunabhängigkeit und die Bereitstellung der Skripte und Vorlesungen in virtuellen Seminarräumen. Ein Einstieg ist zudem jederzeit möglich. Natürlich erfordert ein derartiges Studium ein hohes Maß an Selbstdisziplin. Diese Selbstdisziplin ist in der heutigen Arbeitswelt jedoch sowieso gefragt und wird gefordert. Es ist noch hinzuzufügen, dass Fernuniversitäten wie die KMU Akademie auch ihren Preis haben. Diese Kosten kann man jedoch mit einer begleitenden Anstellung wieder ausgleichen. Bei einem Vollzeit-Studium an einer normalen Uni zahlt man zwar fast nichts, man kann jedoch auch nicht arbeiten und kann nach der Ausbildung keine Berufserfahrung vorweisen.

Ich will wo anders studieren

Einige wollen natürlich ein richtiges Studentenleben haben und weg von Mondsee bzw. Salzburg. Entscheidet man sich für ein Studium in einer anderen Stadt, so zieht es sehr viele nach Wien, Graz, Linz und Innsbruck. Jede Stadt hat hierbei ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist , dass man sich bereits frühzeitig eine passende Wohnung sucht oder dass man sich in einem Studentenheim bewirbt. Studentenheime sind meist sehr beleibt und gut ausgebucht. Oftmals bekommt man als „Neuling“ kein eigenes Zimmer, sondern muss bzw. darf sich mit einem Kollegen oder Kollegin ein Zimmer teilen. Wenn man Bekannte hat, die in diversen Städten studieren, sollte man diese um Feedback bitten um so die perfekte Entscheidung zu treffen. Oftmals ist man sowieso auf eine Stadt fixiert, weil es nicht alle Studien in jeder Uni gibt.

Soll ich überhaupt studieren?

Was verdient man nach der Matura?

Mit einer Matura verdient man laut job.at im Durchschnitt folgende Einstiegs-Bruttogehälter:

Bruttoverdienst pro Monat

AHS: 1750 – 1900 €
Bakip: 1760 – 1950 €HAK: 1850 – 2000 €
HLW: 1850 – 2000 €
HTL: 1900 – 2100 €

Zum Vergleich: Was verdient man als „Studierter?“

Uni-Absolventen verdienen im Durchschnitt meist mehr als FH-Absolventen. Hier eine kurze Aufstellung der Brutto-Durchschnittsgehälter. Laut die Presse.com bekommen Absolventen von Masterstudien folgende Einstiegsgehälter (Durchschnitt)

Bruttoverdienst pro Monat

Absolvent Technik: 2071–2514 €
Absolvent Wirtschaft: € 1914–2335 €
Absolvent Jus: 1807–2192 €
Absolvent Sozialwissenschaft: 1442–1842 €

Unser Fazit:

Ein Studium nach der Matura kann sich auf lange Sicht auf jeden Fall lohnen. Die Gehälter weichen zu Beginn zwar nicht sehr weit voneinander ab. In Firmen stehen einem jedoch sicherlich mit einem abgeschlossenen Studium mehr Türen offen. Wer Karriere machen will, sollte also ein Studium in Angriff nehmen. Natürlich kann man nicht nur Karriere machen, wenn man studiert hat. Dafür gibt es immer wieder sehr gute Beispiele. Bill Gates studierte 2 Semester Mathematik, Günther Jauch begann ein Jura Studium und Johannes B. Kerner studierte 4 Jahre BWL. Alle haben eines gemeinsam: Keiner schloss das Studium ab. Bill Gates hat zwar mit 51 Jahren sein Harvard Diplom abgeschlossen. Da war er aber schon erfolgreich und berühmt. Trotzdem haben alle 3 herausragende Karrieren gemacht. Das sind bekannte Beispiele….in der Regel wird man mit einem Studium jedoch sicherlich bessere Karten haben und auf weite Sicht mehr Geld verdienen als mit der Matura.

Also, sucht Euch eine passende Uni: Die Zeit vergeht schneller als Ihr denkt…und noch dazu wird es eine Zeit sein, an die Ihr gerne zurückdenkt!

Bericht bewerten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*