Donnerstag, Juni 29, 2017
Startseite | Sport | Oberwang feiert 2:0 Derbysieg gegen Zell am Moos

Oberwang feiert 2:0 Derbysieg gegen Zell am Moos

Viereinhalb Jahre mussten sich die Zuschauer in Oberwang gedulden, um wieder ein Derby zwischen Oberwang und Zell am Moos zu erleben. Während Zell am Moos in der Saison 2011/12 abstieg, konnten die Oberwanger damals über die Relegation den Klassenerhalt schaffen. Die Favoritenrolle liegt dieses Mal bei den Oberwangern, die als einziges Team in der Liga noch ungeschlagen sind. Doch auch die Zeller haben in dieser Saison erst ein Spiel verloren und in den letzten drei Spielen 13 Tore erzielt.

oberwang-zell-am-moos3

Ein sonniger Herbsttag bietet ideale Rahmenbedingungen für das Derby und die Zuschauer. Beide Mannschaften gehen mit vollem Einsatz ins Spiel, deshalb ist die Anfangsphase noch ein schnelles Auf und Ab. Zell am Moos kommt bereits nach acht Minuten zur ersten Chance. Dragan Miskovic zieht aufs kurze Eck ab, doch Oberwangs Tormann Christoph Soriat demonstriert mit einer guten Parade seine aktuelle Hochform. Die Oberwanger lassen sich nicht lange bitten und werden selbst druckvoller. Eine Flanke von Markus Lametschwandtner, der heute in der Oberwanger Startelf steht, wird gefährlich Richtung Tor abgefälscht, der Ball geht knapp daneben. Beim anschließenden Eckball haben die Zeller Glück, dass Stefan Edtmeier bei einem Kopfball auf der Linie retten kann. Für ein Derby verläuft das Spiel in Folge relativ ruhig, Fouls und Aufreger sind selten.
Das Spiel ist recht ausgeglichen, bis die Oberwanger in der 30. Minute zuschlagen. Rene Putz kommt über links, flankt in den Rückraum. Dort ist Markus Lametschwandtner zur Stelle, nimmt den Ball perfekt volley und zimmert ihn ins Eck. Ein Traumtor zur Oberwanger 1:0Führung und das noch dazu im Derby. Zell am Moos liegt hinten und muss nun versuchen auszugleichen. Dragan Miskovic probiert es nach einer Kombination mit einem Schuss, doch auch der landet in den Armen von Christoph Soriat. Zur Pause können die Oberwanger Zuschauer zufrieden sein, dank einer konzentrierten und effizienten Vorstellung liegt die Heimmannschaft vorne.

Oberwang ist nach der Pause die spielbestimmende Mannschaft und hat Zell am Moos gut im Griff. Sollten die Gäste trotzdem einmal vors Oberwanger Tor kommen, so ist Christoph Soriat stets zur Stelle. So wie in der 59. Minute, als er einen Schuss von Adel Khalili pariert. Die Oberwanger starten einen schnellen direkten Gegenzug und nützen die Unordnung in der Zeller Defensive aus. Markus Lametschwandtner wird auf dem rechten Flügel mit einem hohen Ball bedient und seine Flanke kann Robert Speer per Kopf zum 2:0 verwerten. Oberwang zeigt den neugewonnen Killerinstinkt und kann mit dem beruhigenden Zwei-Tore Vorsprung das Spiel sicher verwalten. Die Zeller werden in der 77. Minute noch einmal durch Adel Khalili gefährlich, doch mit seiner vierten Parade des Tages hält Christoph Soriat auch heute seinen Kasten sauber. In der Schlussphase hätte Oberwang im Konter noch nachlegen können, doch auch so gewinnt man locker mit 2:0.

Oberwang kürt sich zum Derbysieger gegen Zell am Moos. Das Spiel kann man sinnbildlich für die ganze Saison nehmen. Hinten hält ein starker Christoph Soriat die Null, vorne nützt man die wenigen Chancen, die man hat. Mit dem siebten Sieg im achten Spiel bleiben die Oberwanger weiterhin nach Verlustpunkten sensationeller Tabellenführer.

oberwang-zell-am-moos1

(c) Bild und Text: http://www.sportunion-oberwang.at/?p=3552

Oberwang feiert 2:0 Derbysieg gegen Zell am Moos
5 (100%) 1 vote