Montag, Mai 28, 2018
Startseite | Allgemeines | Soko-Kitzbühel-Darstellerin Julia Cencig las mörderische Geschichten in Mondsee

Soko-Kitzbühel-Darstellerin Julia Cencig las mörderische Geschichten in Mondsee

Ihre Dreharbeiten für die nächste Soko-Kitzbühel-Staffel unterbrach Hauptdarstellerin Julia Cencig gestern für einen kurzen Stopp in Mondsee. Sie moderierte die Kick-Off-Veranstaltung ihrer Kusine, der Hotellerie-Expertin Lisa Leopardi, in den Säulenhallen im Schloss Mondsee. Die Schauspielerin entführte die rund 170 geladenen Gäste zudem bei einer kleinen Lesung mit heiteren bis mörderischen Geschichten in Hotels aller Welt.

Als eine der ersten Sales Representative österreichweit startete Lisa Leopardi vor 25 Jahren mit ihrer Vermittlung zwischen Unternehmen und Hotels bzw. Eventlocations. Heuer gründete sie ihr eigenes Unternehmen und lud ihre Geschäftspartner zur Kick-Off-Veranstaltung ein. Ihren Kunden – darunter die Porsche Holding, dm Drogeriemarkt, Spar Österreich, Holter GmbH, Sto Gesmb – präsentierte die Mondseerin die Gruppe ausgewählter Hotels und bot Gelegenheit, einander kennenzulernen und wiederzusehen. Zu den Hotels und Event-Locations zählen beispielsweise Hotel Ammerhauser, Das Maier von Hauben-Köchin Johanna Maier, Hotel Weisses Rössl am Wolfgangsee, Hotel Kitzhof Resort, Carpe Diem sowie das Schlosshotel Mondsee.

Julia Cencig moderierte die Veranstaltung ihrer Kusine, Hotellerie-Expertin Lisa Leopardi, im Schloss Mondsee. Auf dem Bild von links: die beiden Mitarbeiterinnen von Lisa Leopardi, Gisi Buchschartner und Nicole Schieferer-Rabara, Julia Cencig und Lisa Leopardi.(c) Susi Graf

Soko-Kitzbühel-Darstellerin Julia Cencig las mörderische Geschichten in Mondsee
5 (100%) 1 vote