Freitag, April 19, 2019
Startseite | Sport | Snowvolleyball World Tour Gold für Flo Schnetzer

Snowvolleyball World Tour Gold für Flo Schnetzer

3 Turniere – 3 Untergründe – 3 mal Semifinale.

Am vergangene Wochenende 4. Platz beim 2* in Kambodscha mit Beachvolleyball Partner Peter Eglseer und 40 Grad, am Mittwoch spannendes Halbfinalspiel in der Rieder Messehalle mit der Mannschaft UVC Ried bei Raumtemperatur, dieses Wochenende unglaublicher 1. Platz mit Xandi Huber, Christoph Dressler und Martin Streitfellner bei Schnee und Sonnenschein – Flo Schnetzer kostet seine Leidenschaft Volleyball in vollen Zügen und mit großen ersten Erfolgen in der noch jungen Saison aus.

snowvolleyball-schnetzer-2019

Der Untergrund ist härter, der Ball weicher und die Temperaturen können ganz schön eisig werden – nicht heuer in Wagrein. Traumwetter und Traumstimmung bei Spielen vor atemberaubender Bergkulisse. Die Österreicher starteten gleich mit einem Gruppensieg am ersten Turniertag. Sie hatten beide italienischen Teams in der Gruppe und gewannen jeweils 2:0. 

Am Samstag starteten sie dann wieder bei herrlichem Wetter direkt im Viertelfinale. Hier trafen sie auf die berühmten Brasilianer Giba und Marcio. Beide Olympia-Medaillengewinner und Koryphäen in ihrer Disziplin, die sich zwei junge Spieler als Unterstützung geholt haben. „Es ist eine absolute Ehre gegen solche Top Athleten und Volleyball-Legenden zu spielen, dann auch noch vor so einem tollen Publikum und einer derart außergewöhnlichen tollen Kulisse! Wir sind mega happy morgen wieder kommen zu dürfen!“, schwärmt Flo Schnetzer direkt nachdem 2:0 Erfolg gegen die Südländer. 

Am Sonntag ging es wieder heiß her. Auch im Spiel um den Einzug ins Finale lieferten die vier Jungs ab – erneuter 2:0 Sieg gegen das erste Team der Nation Russland. Somit kam es im Finale zum Österreich Duell gegen die drei Klagenfurter Felix Friedl, Maxi Trummer und Arwin Kopschar. Die Menge brodelte – Flo und sein Team ließen auch dieses Spiel ohne Satzverlust hinter sich und konnten die erste Goldmedaille überhaupt auf der ersten FIVB Snowvolleyball World Tour hier in Wagrain holen. Wahnsinn! 1 Woche – 3 Bedingungen wie sie unterschiedlicher nicht sein können und am Schluss ein ganz großer Sieg mit einem ganz tollen Team.

Snowvolleyball World Tour Gold für Flo Schnetzer
5 (100%) 1 vote