Montag, Dezember 18, 2017
Startseite | Sport | Sensations Silber beim letzten Beachcup der Saison.

Sensations Silber beim letzten Beachcup der Saison.

 

In St. Johann wurde offiziell die nationale Beach Saison beendet. Vor einer gewaltigen Kulisse mitten in den Bergen spielte Flo Schnetzer mit Interimspartner Martin Streitfellner. Standardpartner Daniel Müllner konnte krankheitsbeding leider nicht spielen.
Martin Streitfellner aus Bergheim (Staatsmeister 2008) beendete 2009 seine professionelle Beach Karriere und fokussierte sich auf seinen Beruf als Physio Therapeut.
Unter den Stammkunden auch Flo Schnetzer. Seit der Schule sind die beiden eng befreundet und nutzten die Chance einmal gemeinsam am Court zu stehen!
Ohne ein einziges gemeinsames Training reisten die beiden zum Top besetzten Turnier an und fanden von Spiel zu Spiel immer besser zusammen.
Auf dem Weg ins Finale schlugen die beiden unter anderem die Top Teams: Moser/Moser AUT, Dumek/Vaclav CZE und Wutzl/Frühbauer AUT.
Im Finale mussten sie sich in einem packenden Spiel dem World Tour Sieger von letzter Woche in Montpellier Nejc Zemljak mit Partner Jakopin aus Slowenien mit 21:19, 17:21, 14:16 geschlagen geben. Somit blieb Silber!! 🙂
„Einfach unglaublich, mit dem hätte ich nie gerechnet. Mein Ziel war einige Dinge vom Training im Match zu probieren und dann stehen wir auf einmal mit Silber da. Mega mega geil! Und vielen Dank an Streiti der so kurzfristig eingesprungen ist und wir mega viel Spaß am Court hatten!“ Flo Schnetzer nach dem Turnier.
Für Flo steht jetzt erstmal eine Woche Urlaub auf dem Programm um sich anschließend zwei Wochen intensiv auf die bevorstehenden World Tour Turniere mit Daniel Müllner perfekt vor zu bereiten. „Seit Februar hatte ich noch keinen einzig freien Tag, ein paar Tage Erholung brauche ich jetzt vor den wichtigen Internationalen Turnieren.“ Daniel wird die Woche bereits intensiv in der Kraftkammer trainieren.
Sensations Silber beim letzten Beachcup der Saison.
5 (100%) 1 vote