Sonntag, September 26, 2021
Startseite | Sport | Oberwang schlägt sich bei 1:2 gegen Rüstorf selbst

Oberwang schlägt sich bei 1:2 gegen Rüstorf selbst

In den letzten fünf Runden der Saison 2015/16 muss die Union Oberwang gegen fünf Gegner aus den Top 6 antreten. Als erstes ist der Tabellendritte Rüstorf zu Gast.

Nach zwei Remis zuletzt soll es heute ein voller Erfolg werden, doch wieder beginnt das Spiel denkbar schlecht für die Oberwanger. SONY DSCPhilipp Königsmaier kommt über rechts durch, spielt einen scharfen Querpass zur Mitte und Mario Lettner schiebt den Ball ins eigene Tor – das0:1 fällt bereits nach zwei Minuten. Auch die nächste Chance geht auf das Konto der Rüstorfer. Nach einem Eckball kann Mario Lettner diesmal einen Kopfball auf der Linie abwehren. Oberwang wird erst nach einer halben Stunde gefährlich. Rene Putz zirkelt einen Freistoß aus zentraler Position nur knapp am Kreuzeck vorbei. Ansonsten sehen die Zuschauer eine kampfbetonte, aber chancenarme erste Halbzeit bei niedrigen Temperaturen in Oberwang. Eigentlich eine klassische 0:0 Partie zu diesem Zeitpunkt.

SONY DSCDie Partie ist auch in der zweiten Halbzeit kein Leckerbissen, beide Mannschaften tun sich schwer, Chancen zu kreieren. So ist es auch wenig verwunderlich, dass die erste Torchance in der 67. Minute mehr durch Zufall entsteht. Ein Schuss von Rüstorf wird abgefälscht, Tormann Alexander Breitenthaler war bereits auf dem Boden, doch der Ball geht knapp daneben. In der 71. Minute nimmt sich Gabor Valla ein Herz, sein gut angetragener Weitschuss klatscht an die Latte. Die endgültige Entscheidung fällt in der 80. Minute, wie beim Führungstreffer unter Mithilfe der Oberwanger. Bei einem Freistoß von Rüstorf kommt Alexander Breitenthaler heraus, er hat den Ball jedoch nicht sicher und so kann Sebastian Zopf ins leere Tor abstauben. Mit dem 0:2 ist das Spiel entschieden. Oberwang probiert es in der Schlussphase noch einmal. Robert Speer verzeichnet eine Doppelchance, zuerst schießt er aus dem Rückraum drüber, bei seiner zweiten Chance kommt er alleine vors Tor, aber ein Verteidiger kann klären. In der Nachspielzeit gelingt noch der Anschlusstreffer zum 1:2. Jonas Wonnebauer flankt ideal zu Rene Putz, der per Kopf ins lange Eck verwandelt. Danach ist das Spiel jedoch vorbei, Oberwang unterliegt mit 1:2.

Das Spiel von Roitham wurde abgesagt, deshalb bleibt der Rückstand auf den Relegationsplatz vorübergehend bei 8 Punkten. Nächste Woche geht es auswärts gegen Gosau.

Alle Infos zur Sportunion Oberwang

Bericht bewerten