Samstag, März 2, 2024
Startseite | Rezepte | Kürbiscremesuppe – Rezept der Woche I

Kürbiscremesuppe – Rezept der Woche I

Heute gibts eine leckere Kürbiscremesuppe – Das Rezept

Wer kennt sie nicht: die Kürbiscremesuppe. Ich habe die „Creme“ in Form von Schlagobers etc. weggelassen, weil ich die Suppe auch so sehr lecker und cremig finde. Am häufigsten wird der Hokkaidokürbis für eine solche Suppe verwendet, was aber nicht heißen soll das es mit anderen Kürbissen nicht gelingt. Ich habe hier z. B. einen Butternusskürbis verwendet, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen (und schmecken) lassen!

Zutatenliste für die Kürbiscremesuppe

Für 4 Personen (Vorspeise):
● 1 kleinen Butternusskürbis
● 1 Zwiebel, fein gehackt
● 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
● 2 EL Olivenöl
● 1/2 Bund Petersilie
● 1/4 Muskatnuss
● 2 EL Kürbiskernöl
● 4 EL geröstete Kürbiskerne
● Salz und Pfeffer zum Abschmecken

kürbiscremesuppe2

 

So bereitet man die Kürbiscremesuppe zu

Da die Schale beim Butternusskürbis nicht weich wird, muss der gesamte Kürbis zuerst geschält werden. Am besten funktioniert das wenn man den Kürbis in der Mitte teilt und anschließend die Schale von oben nach unten mit einem scharfen Messer abschneidet. Die Kerne lassen sich ganz einfach mit einem Esslöffel auskratzen. Anschließend den Kürbis grob stückeln.
Nun einen großen Topf auf mittlere Hitze stellen und die Zwiebeln mit dem Olivenöl glasig dünsten. Nach 2 Minuten den Knoblauch und den Kürbis dazugeben und eine weitere Minute dünsten. Jetzt den Topf mit Wasser befüllen, so das der Kürbis komplett bedeckt ist. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und für ca. 10-20 Minuten köcheln lassen. Die Kochzeit hängt stark davon ab, wie groß oder klein ihr den Kürbis geschnitten habt.
Sobald der Kürbis weich ist (mit einer Gabel testen), nur noch die Petersilie grob hacken und in den Topf geben. Jetzt die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Wenn die Kürbiscremesuppe zu dickflüssig ist, einfach ein wenig Wasser dazugeben. Anschließend die Suppe nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

kürbiscremesuppe3

So richtet man die Kürbiscremesuppe richtig an

Zum Anrichten die Suppe in eine kleine Schale geben und mit den Kürbiskernen und dem Kürbiskernöl garnieren. Eine ideale Vorspeise für kalte Herbsttage. Mit Brot und Salat als Beilage kann die Suppe aber auch als Hauptspeise herhalten, jedoch reicht dann die angegebene Menge nur für 2-3 Portionen 😉

 

Das Kürbiscremesuppe Rezept stammt von:

Das Kürbiscremesuppe Rezept stammt von unsereren Blogpartnern Kathie und Rudi – www.kathiescloud.com

Logo_KathiesCloud_250x250

Weitere Kürbis Rezepte

Weitere leckere Kürbis Rezepte

  • Kürbis Kuchen
  • Kürbis Minz Salat
  • Kürbis Kokos Suppe
  • Apfel Kürbis Marmelade
  • Kürbis Curry Suppe
  • Kürbis Ravioli

Du kansnt eines der Rezepte kochen? Dann melde Dich bei uns 😉

Kürbiscremesuppe – Rezept der Woche I
5 (100%) 1 vote

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*