Montag, Dezember 5, 2022
Startseite | Kunst & Kultur | Bronzenes Verdienstzeichen für Pauline Neuhofer

Bronzenes Verdienstzeichen für Pauline Neuhofer

Am Mittwoch, den 13. Mai 2015 wurde Frau Pauline Neuhofer für Ihr langjähriges soziales Engagement im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung das bronzene Verdienstzeichen der Gemeinde Zell am Moos verliehen.

Der Gemeinderat Zell am Moos hat die Verleihung des Verdienstzeichens in der Gemeinderatssitzung vom 27. Februar 2015 einstimmig beschlossen. Pauline Neuhofer wurde von Bürgermeister Mag. Wiesinger im Beisein des Gemeinderates im Gasthaus Neuhofer geehrt und anschließend gab es ein gemeinsames Festessen.

Die Familie Neuhofer schafft seit Jahren erfolgreich den Spagat zwischen der Führung eines hochwertigen Gasthauses „Schnitzlwirt Neuhofer“ und einer gepflegten, feinfühligen Unterbringung für Asylwerber bzw. Flüchtlinge. Die Unterbringung gibt es seit rund 25 Jahren und es stehen dort insgesamt rund 30 Plätze zur Verfügung. Pauline Neuhofer und ihre Tochter Brigitte kümmern sich langjährig um die besonderen Bedürfnisse (z.B. kein Schweinefleisch) der Asylwerber, um die strikte Einhaltung der Hausordnung (Nachtruhe 22.00 Uhr), um das Gemeinschaftsgefühl und die Integration.

Aus der Bevölkerung gibt es keine Beschwerden über die Asylwerber, welche gerne die Sportanlagen der Gemeinde zum Fußball- oder Volleyballspielen nutzen und heuer erstmals und erfolgreich in das Gemeinschaftsprojekt der Flurreinigung mit anschließender Jause eingebunden wurden. Das Zusammenleben der Asylwerber mit der Zell am Mooser Bevölkerung gestaltet sich positiv und weitestgehend konfliktfrei. Viele Asylwerber bzw. Flüchtlinge kommen aus Krisen- bzw. Kriegsgebieten und mussten großteils um ihr Leben fürchten. Pauline Neuhofer ist das Wohl ihrer „Großfamilie“, die aus verschiedensten Ländern und Kulturen stammt, eine Herzensangelegenheit.

k-Ehrung Pauline Neuhofer_zellammoos

v.l.n.r.: Bürgermeister Mag. Johann Wiesinger, Pauline Neuhofer, Vizebürgermeister Josef Pöckl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht bewerten