Sonntag, April 23, 2017
Startseite | Lifestyle | Aktuelle Einrichtungstrends für die eigenen vier Wände

Aktuelle Einrichtungstrends für die eigenen vier Wände

Luftigleicht und hell: In den letzten Jahren setzte sich dieser Einrichtungstrend zunehmend durch. Auch dieses Jahr findet man in den modern eingerichteten Wohnungen kaum schwere Vorhänge, alles erschlagende Schrankwände und ein buntes Durcheinander an Farben und Formen. Stattdessen setzt man auf Minimalismus und die Akzentuierung von individuellen Inventarstücken.

Das Gelbe vom Ei

Zwar ist beim Einrichten allgemein eher Zurückhaltung angesagt, aber farbige Akzente dürfen ruhig gesetzt werden. Sie verleihen dem Raum einen persönlichen Charakter und sorgen für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Aktuell strahlt uns besonders oft die Farbe Gelb in den Kollektionen der Innendesigner an. Die Gelbpalette variiert zwischen Eierschale, Ocker- und Zitronengelb. Die sonnige Farbe verbreitet Lebensfreude sowie Energie und kann als Wandfarbe oder in Form von einzelnen Möbelstücken den Raum optisch vergrößern. Im Gegensatz zum knalligen Orange oder Neontönen wirkt maßvoll eingesetztes Gelb selten aufdringlich. Der Rest des Interieurs sollte in gedeckten und einheitlichen Farben gehalten werden – ideal sind Weiß sowie Grau- und Beigetöne.

Wandtattoos haben endgültig ausgedient

Was vor ein paar Jahren der letzte Schrei und für manche der Ausdruck von Individualität war, gehört heute höchstens nur noch in ein Kinder- oder Jugendzimmer: Langweilige Wandtattoos mit Standardsprüchen à la „Ich habe keine Zeit mich zu beeilen“ haben ihre Daseinsberechtigung im modernen Interieur endgültig verloren. Mögliche Synonyme von Wandtattoos sind Wandaufkleber, Wall Sticker und Klebefolien. Nur sehr selten und mit viel Bedacht ausgewählt, kann ein so ein Aufkleber ein netter Hingucker sein. Viel individueller wirken dagegen Familienfotos. Ob in Farbe oder Schwarz-weiß: Immer mehr setzt sich der Trend zu dem Foto von der eigenen Familie als Wandbild durch. Online-Dienste wie Onlinefotoservice.at bieten zum Beispiel den Ausdruck von Fotos auf einer Fotoleinwand sowie als Poster in samt- oder seidenähnlicher Papierqualität an. Des Weiteren sind Trägermaterialien wie Holz, Acrylglas und Alu-Dibond im Kommen.

Einrichtungstrends 2016

(c)Bigstockphoto.com/6779039/hemul

Eindrücke von der Messe „Wohnen und Interieur“ 2016

Auf der Wiener Messe vom 5. bis 15. März präsentierte die Österreichische Möbelindustrie vor allem folgende Wohntrends:

  • Große Holztische für die gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie
  • Multi-Tasking-Möbel wie Küchenblöcke, die sich in eine Anrichte oder einen Bartresen umwandeln lassen oder Polstermöbel mit ausfahrbaren Fußstützen und einstellbaren Rückenlehnen
  • Möbel in großen Räumen zentral stellen, weswegen sie von allen Seiten aufwendig gestaltet und funktional sein sollten
  • Marmor sowie ein Materialmix aus Marmor, Holz und Leder – ebenso in Form von Tischplatten oder Tischleuchten

 

Aktuelle Einrichtungstrends für die eigenen vier Wände
5 (100%) 3 votes